Freiwillige Feuerwehr Burgsinn
Freiwillige Feuerwehr Burgsinn

Hier finden Sie uns

FF Burgsinn

Gerätehaus

Hauptstraße 33a

97775 Burgsinn

Kontakt

FF Burgsinn

Hauptstraße 33a

97775 Burgsinn
Tel. 09356/9998233
Mobil: 0151/25785599

kontakt@feuerwehr-burgsinn.de

24.08.2017 Besuch BF Würzburg (Kinderferienprogramm)

Am Donnerstag, den 24.08. ging es für einen Ferientag schon sehr früh los, denn es hieß um 8 Uhr unseren Zug nach Würzburg zu bekommen. 16 Kinder aus Burgsinn und Umgebung durften wir zu diesem Programmpunkt des Ferienprogramms begrüßen.

In Würzburg angekommen, machten wir uns zu Fuß auf den Weg zur Berufsfeuerwehr Würzburg Stadt und wurden hier auch gleich sehr freundlich begrüßt. Sofort ging es los mit einer spannenden Führung durch das riesige Gerätehaus der Würzburger Feuerwache. Gleich zu Beginn sorgten die hohen Rutschen bzw. Stangen für großes Aufsehen und der Jubel war groß als die Kids gefragt wurden ob sie sehen möchten wie ein Feuerwehrmann bei Alarm hier herunter „rutscht“. Die Leitstelle, welche ihren Sitz ebenfalls im Gebäude der Würzburger Feuerwehr hat gab einen Probealarm durch und so rutschten 3 der vielen Feuerwehrmänner die Rutsche herunter um einen Einsatz zu simulieren. Natürlich wurde an Beifall hierfür nicht gespart.

Weiter ging die spannende Führung. Die Kids löcherten „unseren Feuerwehrmann“ nur so mit Fragen.  Es wurden verschiedene Feuerwehrautos  und Ausrüstungsgegenstände erklärt. Jeder durfte mal auf das Feuerwehrboot klettern und verschiedene Abrollbehälter begutachten. Außerdem wurden spezielle Fahrzeuge erklärt z.B. ein Fahrzeug für die Höhenrettung, eines für die Wasserrettung und eines für die Tierrettung. Zum Glück hatten zwei Feuerwehrmänner gerade eine Schulung an der Drehleiter, sodass wir diese auch „ausgefahren“ betrachten konnten.

Während unseres Besuches hatten die Feuerwehrleute einen spektakulären Einsatz, denn eine Frau bekam ihren Ring am Finger nicht mehr ab und so wurde dieser vorsichtig mit Spezialwerkzeug in der Würzburger Feuerwache durchtrennt.

Im oberen Stock des Feuerwehrhauses staunte manch einer nicht schlecht, warum jeder der Feuerwehrmänner hier ein Zimmer mit einklappbarem Bett hat und warum auch große Männer noch ab und an die Schulbank im Lehrsaal drücken müssen. Über Fitnessraum, bis Essenssaal, wir durften in jeden Winkel einen Blick werfen.

Nach kurzweiligen 1,5 Stunden in der Würzburger Feuerwehr machten wir uns auf den Weg zur Mittagsstärkung ins Goldene M. Hier wurden die Menüs rauf und runter bestellt.

Anschließend stand das 3D-Schwarzlicht-Minigolf in der Würzburger Posthalle auf dem Plan. Wir bekamen eine kurze Einweisung, wurden in Teams aufgeteilt und bemalten uns gegenseitig im Gesicht und auf den Armen mit Schwarzlicht-Farbe. Es galt nun 15 Bahnen zu bestreiten und am Ende als Sieger da zu stehen. Wir hatten auch hier wieder jede Menge Spaß und die Zeit verging wie im Flug, sodass wir am Ende sogar einen Sprint hinlegen mussten um unseren Zug zu erwischen.

Müde, aber um einen spannenden Tag reicher kamen wir um 15:30 Uhr wieder in Burgsinn am Feuerwehrhaus an.

Ein großes Dankeschön ergeht hiermit an die Berufsfeuerwehr Würzburg, speziell den Löschzug 3, der uns die Führung ermöglicht hat.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Burgsinn